Drolshagen/Olpe: Versuchte Betrugsmasche an der A45

Drolshagen/Olpe – Des Öfteren sind Autofahrer, die zwischen 12 und 13 Uhr von Drolshagen in Richtung Olpe unterwegs sind von einem grauen Van mit ausländischem Kennzeichen angehalten worden. Ein älterer Mann winkt die Autofahrer mit einer Landkarte auf den Standstreifen der Auf- und Ausfahrt. Nachdem bereits schon einige freundliche Autofahrer angehalten haben, um dem älteren Herrn mit südländischen Wurzeln aushelfen zu können, wurde bereits klar: er sucht nicht den Weg zum Ziel.

Der Mann, der nur gebrochenes Englisch spricht, versucht durch diese Masche an das Geld der Autofahrer zu gelangen. Seine Bankkarte funktioniert nicht, er benötigt dringend Geld für seine Familie (Frau und Kinder), die auch im Van sitzen, heißt es von einer unserer Leserreporter. Ob er nur an das Geld der Autofahrer gelangen möchte oder ob hier etwas anderes hinter steckt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de
Die mobile Version verlassen