Lennestadt NachrichtenOlpeTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Familien-Musical in Elspe: „Land der Träume“ wartet mit Starbesetzung auf

Lennestadt – Die Karl-May-Festspiele im sauerländischen Elspe haben sich seit Jahren zum kulturellen Leuchtturm der Region etabliert. Jährlich ziehen die Festspiele rund 180.000 große und kleine Besucher an. Neben diesem festen Programmpunkt im Sommer gibt es auch in diesem Jahr viele weitere Highlights.

„Das Elspe Festival setzt neben den Karl-May-Festspielen viele weitere Glanzpunkte für die Menschen in der Region und darüber hinaus“, ist Elspe-Geschäftsführer Oliver Bludau überzeugt. Höhepunkt 2014 ist am 25. Mai die Aufführung des Familien-Musicals „Land der Träume“. Das Stück aus der Hand von Schauspieler und Kinder-TV-Star Tom Lehel wartet mit einer echten Starbesetzung auf. Neben Tom Lehel selbst stehen auch die in Elspe bestens bekannte Katy Karrenbauer und Kinderstar Besnik Ternava auf der Bühne. Als Erzähler fungiert Top-Comedian und Schauspieler Ingolf Lück.

Fotos: Johanna Behrendt
Ingolf Lück spielt den Erzähler im „Land der Träume“ – Fotos: Johanna Behrendt

„Das Stück ist so glücklich machend, dass ich nicht nur als Vater sondern auch als Mensch total gern mitmachen wollte“, berichtet Lück. Dafür nahm er auch widrige Umstände in Kauf: „Ich habe eine Pferdehaarallergie und Heuschnupfen. Das macht einen Auftritt auf einer Naturbühne im Mai nicht gerade leicht.“

Doch Tom Lehel war es wichtig, die Premiere des Musicals in Elspe aufzuführen: „Ich war geflasht, wie groß und familiär es hier ist.“ Speziell für die Open-Air-Aufführung in Elspe wurde das Stück neu choreografiert, um die Besonderheit dieser Bühne heraus zu stellen. So kommen neben echten Pferden und einer Dampflok auch Feuerwerk und viele Spezialeffekte zum Einsatz.

Elspe Lueck Lehel
Tom Lehel und Ingolf Lück geben eine Kostprobe der eingesetzten Spezialeffekte

Das Familien-Musical zum gleichnamigen Hörspiel und Buch erzählt eine Geschichte über die Kraft der Träume, Freundschaft und Phantasie. Teile der Einnahmen werden an den Verein Kinderlachen e.V. gependet, dessen Botschafter Lehel ist. „Der Verein kann jeden Euro gebrauchen“, schildert Geschäftsführer Marc Peine die Situation. Er setzt sich vor allem für besondere Aktionen wie „Jedem Kind sein eigenes Bett“ ein.

Das „Land der Träume“ ist Höhepunkt der „Trapper Days“. Diese sollen sich mit rund 6.000 erwarteten Gästen als feste Größe im Veranstaltungskalender etablieren. Zwei Tage lang wird hier bei freiem Eintritt Unterhaltung für die ganze Familie geboten. Die Trapper Days stellen zugleich den Rahmen für den „5. Kinderlachen-Tag“.

Elspe FeuerDoch bereits vor der Musical-Premiere im Mai gibt es in Elspe viel zu erleben. So startet am 10. April Comedian Berhnhard Hoecker mit seinem Solo-Programm „Netthamseshier“ einen Angriff auf die Lachmuskeln. Am 10. Mai ist der Country-Musiker Tom Astor in Elspe zu Gast. Knapp einen Monat später, am 8. Juni, begeistern die Musiker von Brings mit schwungvollem Kölsch-Rock ihr Publikum. Am 21. November locken die Schürzenjäger die Fans deutschsprachiger Musik zur Naturbühne. Weitere Konzerte und Events sind bereits in Planung.

Um mit Fans und Besuchern noch enger in Kontakt zu bleiben, wurde in diesem Jahr exklusiv ein eigener Song für das Festivals entwickelt. Der Elspe-Song „Das ist dein Tag“ wurde von Thomas Schwab komponiert, der bereits die Musik für das erfolgreiche Kindermusical „Yakari“ schrieb. Als Sänger überzeugt Sven Miebach, Frontmann der Rockband „Monsun“.

„Wir möchten ein attraktives, vielseitiges und außergewöhnliches Jahresprogramm bieten. Das Festival soll dabei in ein Märchenland entführen und den Alltag vergessen lassen“, schildert Oliver Bludau seine Intentionen.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Tickets gibt es unter www.elspe.de oder telefonisch unter 02721/94440.

[nggallery id=56]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"