Attendorn (ots) – Ein polizeibekannter 19-Jähriger beschäftigte am Montagabend die Polizei in Attendorn.

Aufgrund verbaler Äußerungen kam es gegen 23.00 Uhr vor dem Stadthallenrestaurant zu einem Streit, in deren Verlauf der Tatverdächtige einen Zeugen mit der Faust ins Gesicht schlug und dabei dessen Brille beschädigte. Anschließend nahm er den Aufsatz eines Aschenbechers und warf diesen in eine Menschenmenge. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt, es wurde jedoch eine Reihe von Gläsern beschädigt. Mit einem Eisenständer wirkte er auf Personen im unmittelbaren Umfeld ein, bevor Sicherheitskräfte den jungen Mann auf dem Boden bis zum Eintreffen der Polizei fixieren konnten. Die Beamten nahmen den offensichtlich Alkoholisierten mit in das Polizeigewahrsam, um vor Ort weitere Straftaten zu verhindern und fertigten Anzeigen. Da noch ein Haftbefehl vorlag, wurde er am Dienstag in die Jugendarrestanstalt nach Remscheid gebracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere