BlaulichtreportOlpeOlpe Nachrichten

Ladendieb von Personal verfolgt und gestellt

Olpe – Am Mittwochnachmittag machte um 15:15 Uhr eine unbekannte Zeugin eine Mitarbeiterin eines Modegeschäfts in der Martinstraße in Olpe darauf aufmerksam, dass soeben eine männliche Person von einem Außenständer zwei Herrenhemden genommen und sich entfernt hatte. Die 28-jährige Mitarbeiterin rief eine 25-jährige Kollegin zu Hilfe und gemeinsam verfolgten sie den Dieb, der dies bemerkte und im Laufen die Hemden im Wert von 50 EUR weg warf.

Der Verfolgte rannte über den Löher Weg und weiter in RichtungBleichwiese. Hier verloren die Verfolgerinnen den Dieb aus den Augen,bemerkten kurz darauf jedoch deutliches Geraschel in einem an das dortige Altenheim angrenzenden, dichten Gebüsch. Richtigerweise entschieden sie sich, nicht weiter auf den Flüchtigen zu zugehen sondern informierten die Polizei und blieben lediglich passiv vorOrt. Die eingesetzten Polizeikräfte betraten nun das Gebüsch, in dem sich der Verfolgte auch tatsächlich versteckt hatte. Der 46-Jährige,in Olpe wohnhafte und aus Osteuropa stammende Mann, stand stark unterAlkoholeinfluss und war auch auf Grund von Sprachproblemen nicht in der Lage, Angaben zur Sache zur machen. Bei ihm wurde einePlastiktüte mit 6 Paar Herrensocken vorgefunden, für die er keinenKaufbeleg vorweisen konnte und die offensichtlich aus einem Diebstahlaus einem weiteren Geschäft in der Nähe stammten.

Das Diebesgut wurde sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

Quelle: ots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"