BlaulichtreportLennestadtOlpe

Lennestadt: Beutel mit Bargeld entrissen

Lennestadt (ots) – Am Mittwochmorgen erschien eine aufgelöste 51-jährige Frau aus Lennestadt auf der Wache, der zwei unbekannte Jugendliche zuvor auf dem evangelischen Friedhof in Altenhundem die Handtasche entrissen hatten.

Die 51-Jährige hielt sich nach ihren Angaben gegen 10 Uhr auf dem Friedhof auf, nachdem sie zuvor Bargeld in Höhe von 1.000,- Euro am Geldautomaten ihrer Bankfiliale in Altenhundem abgehoben hatte. Auf dem Friedhof kamen plötzlich zwei junge Männer auf sie zu und versuchten, ihr die Handtasche zu entreißen. Auf Grund ihrer Gegenwehr scheiterten die Täter bei ihrem Versuch, die komplette Handtasche in ihren Besitz zu bekommen. Dennoch konnten sie einen kleinen Beutel mit dem abgehobenen Bargeld aus ihrer Handtasche ergattern. Die unbekannten Täter rannten anschließend mit ihrer Beute in Richtung Waldgebiet oberhalb des Friedhofs davon. Die Lennestädterin blieb bei dem Überfall unverletzt.

Die Geschädigte beschrieb die beiden jungen Männer als Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren mit einer Größe von etwa 1,70 m. Sie trugen kurzes, blondes Haar und waren mit blauen Jeans bekleidet. Sie vermutet, dass es sich um Männer mit einer osteuropäischen oder russischen Abstammung handelte. Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Wer sachdienliche Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter der Telefonnummer 02761/92690 (24-Stunden-Erreichbarkeit) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!