Lennestadt – Am Mittwoch meldete eine Zeugin der Polizeiwache Lennestadt um 08:50 Uhr eine verdächtige Person. Der Mann war in der Straße Freiheit in Bilstein unterwegs und schob dabei zwei Fahrräder. Außerdem hatte er sich in mehreren Hinterhöfen aufgehalten und an Fahrzeugtüren gerüttelt um festzustellen ob die Fahrzeuge verschlossen waren. Auf Grund der Personenbeschreibung konnte die Streife den Verdächtigen, einen 46-Jährigen aus Sachsen-Anhalt, kurz darauf in Bilstein aufgreifen. Er hatte nun nur noch ein Fahrrad dabei. Das zweite Rad hatte er an einem Hotel abgestellt, es handelte sich allerdings um ein defektes altes Rad ohne Wert. Das mitgeführte Fahrrad, zu dessen Herkunft der Verdächtige keine plausible Erklärung abgeben konnte, wurde wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt. Es handelt sich um ein Treckingrad der Marke Aero Nr. 1, Typ CX 721, silber-schwarz mit Multifunktionslenker in gutem Zustand.

Bei dem Verdächtigen wurde zudem ein Mobiltelefon der neusten Generation SAMSUNG Galaxy S 8 (Demo) aufgefunden. Dieses wollte er wiederum im Internet erworben haben. Ermittlungen im Umfeld ergaben, dass dieses Gerät am 08.05.2017 in einem Telekom-Shop in Grevenbrück gestohlen wurde.

Letztlich wurden bei dem Mann ein PKW-Schlüssel VW aufgefunden, obwohl er kein Fahrzeug besitzt und diverse Sonnenbrillen und zwei Brillengestelle im Gesamtwert von über 1.200 EUR. Diese konnten wiederum aktuellen Diebstählen aus einem Optikergeschäft in Altenhundem zugeordnet werden.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen der Kripo Olpe dauern an.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere