Lennestadt (ots) – Am Dienstagabend befuhr um 20.05 Uhr ein 54-Jähriger aus Lennestadt mit seinem Pkw die Bielefelder Straße in Lennestadt-Elspe in Richtung Grevenbrück. An der Einmündung Seilmecke wendete er den Pkw, um in die Gegenrichtung weiterzufahren. Hierbei übersah er jedoch einen von hinten herannahenden Pkw, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Der Nachfolgende, ein 20-jähriger Lennestädter, wollte den langsam und äußerst rechts vorausfahrenden Pkw überholen, als dieser zum Wenden ansetzte. Trotz Vollbremsung prallten die Fahrzeuge zusammen. Der 20-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 9.000 Euro.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema