OlpeOlpe NachrichtenPolitik in SüdwestfalenTopmeldungen

Olpe: 60 Jahre Grundgesetz – Feierlichkeiten auf dem Olper Marktplatz

Olpe. Am 19.05. fanden bundesweit die Feierlichkeiten zum Grundgesetzjubiläum statt. Um diesen ehrwürdigen Termin zu feiern erhielt die Junge Union im Kreis Olpe Besuch von keinem geringeren als Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert.

norbert-lammert-theo-kruse-500-marktplatz-olpe_20090519

Der bestuhlte Olper Marktplatz durfte zahlreiche Besucher begrüßen. Die Junge Union konnte, als Ausrichter der Veranstaltung, die Big Band des St. Franziskus Gymnasium Olpe präsentieren. Die Big Band sorgte für einen würdigen musikalischen Rahmen.

Am Rednerpult begrüßten Dr. Matthias Heider (Bundestagskandidat), Dr. Peter Liese (Europarlamentkandidat) und anschließend Dr. Norbert Lammert die Besucher. Der Bundestagspräsident freute sich über die Einladung ins Südsauerland. Lammert verwies auf die Wichtigkeit des Grundgesetzes. Das Grundgesetz ist eine wichtige Institution mit klar definierten Grenzen für die jeweiligen Gesetzgeber. Das Verfassungsgericht zum Beispiel überprüft alle Gesetze nach ihrer Grundgesetzkonformität, damit die Rechte, die den Bürgern zugesichert werden auch nicht durch eine missgünstige Gesetzgebung indirekt ausgehebelt werden können.

norbert-lammert-500_marktplatz-olpe_20090519In seiner Rede baute Lammert eine Brücke zwischen dem Grundgesetz und dem europäischen Vereinigungsprozess und verwies auf die einzigartige Position Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg. Nur ein stabiles Deutschland mit einer stabilen Verfassung hatte letztendlich auch Stabilität und Frieden in Europa gebracht.

Der Abend endete mit einer Diskussionsrunde auf der Marktplatzbühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"