Olpe – Am Sonntagabend kam es in der Imbergstraße zu einem handfesten Streit zwischen zwei Pkw-Besatzungen. Gegen 19 Uhr war es zwischen den zwei entgegenkommenden Pkw, die beide mit mehreren Personen aus Olpe besetzt waren, zu einem Beinahezusammenstoß gekommen. Die beiden Parteien gerieten über den Vorfall auf offener Straße in Streit. Ein alkoholisierter, 37-jähriger Fahrzeuginsasse konnte sich nicht beruhigen und ging auf eine 19-jährige Frau aus dem anderen Fahrzeug los. Er schlug und trat nach der 19-Jährigen. Diese wehrte sich mit einem Reizstoffsprühgerät gegen den Angriff. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen den 37-jährigen Olper in Gewahrsam und steckten ihn in die Ausnüchterungszelle, die er erst am Montagmorgen nach seiner Ausnüchterung wieder verlassen durfte. Die Ordnungshüter leiteten außerdem ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere