BlaulichtreportOlpeOlpe Nachrichten

Olpe: Erster schwerer Unfall bei Reifglätte

Olpe (ots) – Am gestrigen Dienstagmorgen befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin aus Lennestadt gegen 7.30 Uhr mit ihrem Ford Fiesta die B 55 aus Richtung Kreisverkehr Rother Stein kommend in Richtung Olpe-Griesemert. Bei einem Überholvorgang auf der hier in Richtung Griesemert abschnittsweise zweispurigen Bundesstraße kam sie bei Reifglätte ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab, quer über die hier einspurige Fahrbahn des Gegenverkehrs. Der Pkw prallte in die neben der Fahrbahn befindliche Böschung, überschlug sich und landete letztlich auf den Rädern wieder auf der ursprünglichen Fahrspur. Zwei nachfolgende Fahrzeugführer erkannten die Unfallsituation zu spät. Bei den eingeleiteten Brems-/Ausweichmanövern kollidierten sie mit dem Pkw der 18-Jährigen und vier weiteren Fahrzeugen. Die Unfallverursacherin konnte sich selbstständig aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien und wurde nach Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Schaden von insgesamt 12.500 Euro. Durch Verkehrsregelungsmaßnahmen bei den erforderlichen Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es für die Dauer von etwa 1,5 Stunden zu Behinderungen des fließenden Verkehrs.

Glücklicherweise kam es bei dem Unfallgeschehen auf der stark frequentierten und zügig befahrenen Bundesstraße trotz der Beteiligung von immerhin sieben Pkw (überwiegend Kleinwagen), nicht zu schwerwiegenderen Folgen. Bei Frühtemperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt und hoher Luftfeuchtigkeit (Nebel) war gestern allerdings zumindest stellenweise mit Reifglätte zu rechnen. Insofern appelliert die Polizei an alle Fahrzeugführer, die Geschwindigkeit an die Fahrbahnverhältnisse anzupassen und aufmerksam auf Indikatoren für Fahrbahnglätte zu achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"