OlpeOlpe NachrichtenThemenTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Olpe: Malerei „Durch die Blume“ betrachten

Sparkassen-Galerie präsentiert zweite Kunstausstellung in diesem Jahr

Olpe. Unter dem vielversprechenden Titel „Durch die Blume“ wird die Künstlerin Karin Jessen in der Zeit vom 9. September bis 15. Oktober 2010 gemalte Bilder und einige Siebdruck-Unikate in der S-Galerie der Sparkassenhauptstelle Olpe der Öffentlichkeit präsentieren. Hiermit ist keine Blumenmalerei gemeint, sondern der Buch-Titel der amerikanischen Künstlerin Judy Chicago, die sich mit der Entwicklung der Frauen-Kunst in Amerika befasst.


Die Dortmunder Künstlerin Karin Jessen stellt ihre Werke ab dem 9. September 2010 in der S-Galerie der Sparkassenhauptstelle Olpe der Öffentlichkeit vor. Zur Vernissage um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die in Dortmund lebende Künstlerin ist in ihrem Atelier „zuhause“. Dort lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf, präsentiert und stellt ihre Kunst aus bzw. gibt – als ehemalige Lehrerin (1976 bis 1997) – außerdem Malkurse. Karin Jessen malt gestisch, mit großzügiger Pinselführung in kräftigen, leuchtenden Farben, in der Anmutung zwischen Abstrakt und Informel.

Ihre Inspiration bezieht sie aus ihrem Unterbewusstsein, verbindet Erlebtes mit Imaginärem, um eine Stimmung zu entwickeln. Bildideen entstehen bei Begegnungen mit Menschen, bei Beobach-tungen derer Beziehung zueinander. Phantasiereisen und Gefühle werden in Farbe umgesetzt. Dabei erlebt sie – oft selbst überrascht – wie sich Pinsel und Farbe auf dem Weg zu einem eigenwilligen Kunstwerk verselbstständigen.

Ihre Ausbildung absolvierte sie an verschiedenen Stationen. 1973 begann sie mit einem Studium an der Pädagogischen Hochschule Dortmund bei Prof. Kampmann. Nach Beendigung ihrer Tätigkeit als Lehrerin arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Mehrfach war sie zu Studienaufenthalten in Italien. In den letzten zehn Jahren besuchte sie die Europäische Akademie für Bildende Kunst in Trier, sowie die Kunstakademie Bad Reichenhall und die Kunstwerkstatt artefact Bonn. In ihrer langjährigen Schaffenszeit als Künstlerin führte Karin Jessen zahlreiche Ausstellungen durch, u. a. in Hagen, in zahlreichen Städten des Ruhrgebiets, Attendorn oder Neustadt a. d. Weinstraße. Außerdem ist sie Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Ruhrgebiet, FrauenKunstForum Südwestfalen und der KulturMeileNordstadt. Die Vernissage in der Sparkasse in Olpe findet am Donnerstag, 9. September 2010, um 19.00 Uhr in der S-Galerie (1. Obergeschoss) statt. Die Teilnehmer werden gebeten, den Eingang in der Winter-bergstraße zu nutzen. Alle Kunstinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Saxopho-nist Guido Simon, u. a. Lehrkraft an der Musikschule der Stadt Ol-pe.

Die Gastrede zur Ausstellung übernimmt die Kunsthistorikerin Anke Schmich aus Gevelsberg. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Sparkasse in der Westfälischen Straße 9 von montags bis freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr bzw. freitags bis 16.00 Uhr durchgehend besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"