Olpe – Das Jubiläumsprogramm des Olper Kultursommers wird am Mittwoch, dem 13. Mai 2015 um 20.00 Uhr in der Stadthalle Olpe mit einem Klangfest für alle Percussion-Fans fortgesetzt.

Was geschieht, wenn zwei Anhänger unterschiedlicher Rhythmusgenerationen aufeinandertreffen? Dieser Frage gehen Multi-Perkussionist Holger Mertin, geboren und aufgewachsen in Olpe, und Schlagzeug-Legende Jaki Liebezeit (u.a. Depeche Mode, Westernhagen, Chet Baker) in ihrem außergewöhnlichen Duo nach: Während ihrer Konzerte verweben sich Liebezeits bemerkenswert konstante und stabile Rhythmen mit Mertins lebendigen Motiven auf eigenwillige, aber stets harmonische Weise. Die legendäre hypnotische Präzision Liebezeits schafft den idealen Nährboden für Mertins entfesseltes Spiel auf allem, was die Menschheit an Schlagwerk je hervorgebracht hat. Somit profitieren die beiden Musiker von ihren gegensätzlichen Charakteren und Spielweisen und bescheren ihren Zuhörern ein eindrucksvolles Klang- und Rhythmuserlebnis.

Das Duo Liebezeit – Mertin wird beim Gastspiel in Olpe unterstützt vom Gitarristen und Elektroakustiker Joseph Suchy, der das aktuelle Album des Ensembles produziert hat und das Klangbild mit schlagwerkfremden Klängen wie Gitarre und versponnenen elektronischen Tönen veredelt.

Karten für dieses Konzert der Reihe „blue notes“ gibt es zum Preis von 6,00 € (Schüler/Stud. 3,00 €) im Rathaus Olpe -Foyer-, im Reisebüro Harnischmacher und im Tourismusbüro Olpe-Aktiv. Tel. Ticketservice: 02761 830. Online-Bestellungen im Ticketshop unter www.olpe.de.

Jaki Liebezeit und Holger Mertin - Quelle: Kulturamt der Stadt Olpe

Jaki Liebezeit und Holger Mertin – Quelle: Kulturamt der Stadt Olpe

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema