Aktuelles aus den OrtenAttendornOlpeTopmeldungen

Stadtfest rückt Thema Mobilität in den Vordergrund

Attendorn – „Attendorn macht mobil!“ ist das Motto des diesjährigen Stadtfestes am 6. und 7. September 2014 in Attendorn. Im Vordergrund steht dabei das Thema Mobilität in allen Altersgruppen.

Die Besucher des Stadtfestes erwarten an beiden Tagen tolle Aktionen. Rund um das Rathaus wird es eine Kirmes geben.

Die Automobilzulieferer Muhr und Bender KG, GEDIA Automotive Group und KIRCHHOFF Automotive GmbH präsentieren die Neuheiten aus der Industrie zum Thema Mobilität. Hier kann man zum Beispiel ein umgebautes Fahrzeug für Menschen mit Behinderung begutachten oder eine Probefahrt mit dem neuen BMW i3 machen.

Das diesjährige Stadtfest vom 6. bis 7. September 2014 steht unter dem Motto „Attendorn macht mobil!“ (Foto: Hansestadt Attendorn).
Das diesjährige Stadtfest vom 6. bis 7. September 2014 steht unter dem Motto „Attendorn macht mobil!“ (Foto: Hansestadt Attendorn).

Auf dem Feuerteich und dem Parkplatz bei der Speckschule bietet die Fahrschule Fellmer eine Kinderfahrschule an. Zudem kann man einen Motorradausleger testen, in einem Simulator fahren oder einen Reaktionstest machen.

In den Straßen Bieketurmstraße und Schüldernhof präsentieren die Autohäuser Auto Roll, Autohaus Cavallaro, Ford Weil, Toyota Keller, Autohaus Schauerte, Autohaus Busenius und Mercedes Marxen ihre Neuheiten. In die Autoshow integriert ist ein Kran, der Ausflugsfahrten anbietet. Dies ermöglicht einen tollen Blick über die Attendorner Innenstadt.

Der „Kirschmonsterbus“ zur Vorstellung des Logopädizentrums Attendorn und das Kindersportabzeichen „Jolinchen“ von der AOK sind Angebote für die kleinen Gäste. Außerdem gibt es einen Bobbycar-Parcours mit Elektro-Bobbycars.

Eine große Ausstellung von Segways, Trikes, E-Autos etc. lassen auch die Größeren auf ihre Kosten kommen. Das Sanitätshaus Fritzsch stellt Elektromobile, elektrische Rollstühle sowie Zusatzantriebe für Rollstühle vor.

Am Samstag, 6. September 2014, beginnt um 13.45 Uhr eine geführte Wanderung mit Thomas Bock. Das Ziel ist der Biggeblick in der Waldenburger Bucht. Die Wanderstrecke ist ca. 10 km lang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Start ist an der Bühne auf dem „Alter Markt“.

Am Sonntag, 7. September 2014, startet um 11.00 Uhr eine geführte Mountainbike-Tour mit Guide Christian Orlowski von 2-Rad Meyer. Die Tour ist ca. 40 km lang. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02722/3085436. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Start ist ebenfalls an der Bühne auf dem „Alter Markt“.

Ein Highlight in diesem Jahr sind die Hubschrauberrundflüge über Attendorn. Der Hubschrauber von aveo air service fliegt die Gäste in einem Rundflug über die Hansestadt. Der Startplatz liegt außerhalb der Innenstadt. Ein Shuttleservice wird die interessierten Gäste zum Hubschrauber fahren und wieder zurückbringen. Tickets gibt es ab sofort zum Preis von 40 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Info am Rathaus.

Ein buntes Rahmenprogramm auf der Bühne auf dem „Alter Markt“ rundet das Fest ab. Am Samstagabend läuft beste Musik unter anderem von Klementine Hendrichs sowie der Band „Hörgerät“. Am Sonntagmorgen gibt es einen Frühshoppen mit der „Rotten Roll Company“. Zudem werden Vorträge, Produktvorführungen und musikalische Beiträge geboten. Für das leibliche Wohl sorgen in gewohnter Weise die Attendorner Gastronomen.

Die Attendorner Einzelhändler laden am Sonntag ab 13.00 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Hierbei bieten die Geschäfte wieder verschiedene Aktionen an. Bei 2-Rad Meyer kann unter anderem eine Positionsanalyse auf dem Fahrrad durchgeführt werden. Hierzu ist eine vorherige Anmeldung nötig.

Die Anlieger der Bieketurmstraße, des Schüldernhofes, der Kölner Straße im Bereich Neumarkt und des Klosterplatzes werden gebeten, die Parkplatzflächen ab Freitagabend, 5. September 2014, freizuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"