BlaulichtreportLennestadt NachrichtenOlpe

Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße auf der B55

Lennestadt (ots) – Bei Geschwindigkeitskontrollen am Sonntag auf der Bundesstraße B55 in Lennestadt überführte die Polizei zahlreiche Verkehrssünder. An einer Kontrollstelle am Sonntagnachmittag im innerörtlichen Bereich von Oedingen war nahezu jeder sechste Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Hier wurden 64 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Davon kamen 55 Fahrer mit einem Verwarnungsgeld davon, bei neun Fahrern war sogar eine Bußgeldanzeige fällig, weil sie abzüglich einer Messtoleranz mehr als 20 km/h zu schnell fuhren. Ein 30-jährige, ortskundiger Autofahrer erwartet nun neben einem Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot, weil er mit 95 km/h anstelle der erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs war. Bei einer weiteren Kontrollstelle an der B55 in Bonzel waren am Sonntagabend 21 Verwarnungsgelder und eine Bußgeldanzeige mit Fahrverbot fällig. Das Fahrverbot ereilt den Spitzenreiter des Tages: Ein Busfahrer, der hier innerorts ohne Fahrgäste mit 100 km/h gemessen wurde.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"