BlaulichtreportErwitteSoestVerschiedenes

Ausweichmanöver führt zu Unfall

Erwitte – Bei dem Versuch einem Tier auszuweichen geriet ein 50-jähriger Autofahrer aus Erwitte am Montagabend, gegen 23:15 Uhr, auf der L 748 kurz vor Stirpe auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte das Fahrzeug des Erwitters das entgegenkommende Fahrzeug eines 43-jährigen Autofahrers aus Bad Lippspringe. Beim Ausweichversuch kollidierte der 43-jährige Mann aus Bad Lippspringe mit einem Baum.

Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Sie bestätigten unabhängig voneinander ein Tier, vermutlich Rehwild, auf der Fahrbahn. An den Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden von etwa 6.500 Euro.

Quelle: ots

Quelle: ots
Quelle: ots

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!