Bad Sassendorf – Am 24. März 2019 gibt es erstmals ein Familienfrühstück in den Westfälischen Salzwelten. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann anschließend an der Familienführung durch die Ausstellung teilnehmen.

Am 24. März richtet das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten in Bad Sassendorf zum ersten Mal sein Familienfrühstück aus. Fortan kann sich die ganze Familie immer jeden vierten Sonntag im Monat am reichhaltigen Frühstücksbüffet der Salzwelten laben. Die Qualität des Angebots sticht hervor, denn in Kooperation mit der Alten Vogtei Lohne tischt das Museum regionale Produkte auf, die zudem überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Das Frühstück findet von 09:00 bis 11:00 Uhr im Museumsbistro Siedehütte statt. Wenn Groß und Klein sich ausreichend gestärkt haben, führt sie auf Wunsch ein Guide auf Entdeckungstour durch die interaktive Ausstellung.

Das neue Museumsangebot verbindet Genuss mit einem musealen Erlebnis, bei dem die Salzwelten zum Entdecken, Forschen und Ausprobieren einladen. “Bereits beim Sternenkriegertag, bei den Feuerwelten in diesem Jahr, sowie bei weiteren Gruppenbuchungen konnten wir mit den frischen und aus bio-zertifizierten Betrieben stammenden Produkten der Alten Vogtei Lohne das kulinarische Angebot der Siedehütte erweitern,” betont die kaufmännische Leitung der Salzwelten, Jessica Hartmann, und fügt hinzu, dass “durch die Kooperation mit Donata Körner ganz neue Möglichkeiten im Bistro entstanden sind, um den Museumbesuch noch attraktiver zu gestalten.”

Beim Frühstück werden ausschließlich frische Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, die je nach Saison variieren. Im Preis von 15,00 Euro pro Person sind Kaffee, Tee, Säfte und Wasser pauschal enthalten. Kinder zahlen nur 1,00 Euro pro Lebensjahr bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres – dann gilt der Erwachsenenpreis. Die anschließende Führung kann über eine Familienkarte oder einen Sonderrabatt von 3,50 Euro hinzugebucht werden. Da die Plätze im Bistro Siedehütte begrenzt sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung unter 0 29 21 94 334 – 35 oder per E-Mail an info@salzwelten.de. Bei schönem Wetter können die Genießenden das Frühstück auch auf der Terrasse im Museumspark einnehmen, während die Kinder entspannt auf der Wiese und dem Klettergerüst herumtollen.

Quelle: Westfälische Salzwelten

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere