Erwitte (ots) – Die Polizei sucht nach einem räuberischen Diebstahl am Dienstagabend um 21:50 Uhr nach Zeugen. Zwei 14 und 17-jährige Jungen waren mit ihren Fahrrädern auf der Osterbachstraße unterwegs. In Höhe des Rewe-Markts wurden sie von einem Mann angesprochen. Während der 14-jährige weiterfuhr, riss der Unbekannte dem Jugendlichen sein Smartphone aus der Hand. Als der Junge sein Handy zurückverlangte, zeigte der Mann ihm ein im Hosenbund steckendes Messer.

Er forderte ihn auf, das Handy zu entsperren ansonsten würde er ihn “abstechen”. Nachdem der Junge das Smartphone entsperrt hatte ging der Täter die Nordstraße in Richtung Lippstadt. Nachdem der Junge die Polizei verständigt hatte wurde sofort nach dem Mann gesucht. Leider blieb die Fahndung erfolglos.

Der Täter wird als 20-25 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, mit muskulöser Figur und Glatze beschrieben. Er war bekleidet mit einer Jogginghose und einem schwarzen T-Shirt mit einem “C” darauf. Der Mann sprach mit russischem Akzent. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 bei der Polizei zu melden. (lü)

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere