Geseke (ots) – Kurz nach Mitternacht fiel am Mittwochmorgen einem Zeugen auf der Autobahn A 44 in Fahrtrichtung Kassel ein Fahrzeug auf, das in Schlangenlinien unterwegs war. Der Zeuge informierte die Polizei. Als das verdächtige Fahrzeug auf den Autohof in Geseke abbog, wurde es angehalten und kontrolliert. Bei der 40-jährigen Fahrerin aus Kassel wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt.

Das Ergebnis verschlug den Polizeibeamten die Sprache und betrug über drei Promille. Eine Blutprobe wurde genommen und der Führerschein sichergestellt.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema