BlaulichtreportMöhneseeSoest

Günne: Frontalzusammenstoß nach Sekundenschlaf

Möhnesee (ots) – Am Montagmorgen, gegen 10.20 Uhr, kam es auf der Möhnestraße in Höhe des ehemaligen Sägewerks zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Mann leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro entstand.

Der 25-jährige Fahrer eines Renault Clio war auf der Möhnestraße von der Staumauer in Richtung Günne unterwegs. Vermutlich auf Grund eines Sekundenschlafes geriet er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo er dann mit dem Citroen-Transporter eines 51-jährigen Mannes aus der Gemeinde Möhnesee frontal zusammenstieß.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall total beschädigt und wurden abgeschleppt.

Foto: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: Kreispolizeibehörde Soest

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!