BlaulichtreportLippetalSoest

Lippetal-Herzfeld: VW Bulli ausgebrannt

Lippetal (ots) – Vollständig brannte am Dienstagmorgen gegen 09:00 Uhr ein VW Bulli auf der L 822 zwischen Kessler und Herzfeld aus.

Als Rauch aus dem Motorraum quoll, stellte der 34-jährige Fahrer aus Dortmund sein Fahrzeug am Fahrbahnrand ab, und informierte die Feuerwehr. Diese löschte das brennende Fahrzeug mit Schaum.

Für die Dauer der Lösch- und Reinigungsarbeiten, sowie die Reparatur der Straße wurde die L 822 bis in die Nachmittagsstunden gesperrt. Durch die Straßenmeisterei Erwitte wurde eine Umleitung eingerichtet. Ein Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei war vor Ort. Ursächlich für die Entstehung war nach ersten Untersuchungen ein technischer Defekt im Fahrzeug.

Der Schaden am Fahrzeug und dem angrenzenden Zaun und Buschwerk wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"