Lippetal-Lippborg (ots) – In den frühen Morgenstunden wurden am heutigen Freitag an insgesamt vier Anhängern die Planen aufgeschlitzt. Die Lkw-Gespanne hatten in der Nacht auf der Tank- und Rastanlage Strängenbach eine Pause eingelegt.

Die Taten wurden gegen 01.00 Uhr bemerkt, zu Ladungsdiebstählen ist es nicht gekommen. Ob die Täter gestört wurden oder die Ladung nicht lohnenswert genug war, ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Tat, die Täter oder verdächtige Fahrzeuge geben können.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere