Soest – Am Mittwochnachmittag kam es gegen 14.00 Uhr an der Kreuzung Clevische Straße/Westenhellweg/Märkische Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 59-jährige Soesterin querte den Westenhellweg von der Clevischen Straße in Richtung Märkische Straße. Aus der Märkischen Straße fuhren drei Radfahrer, die an der Kreuzung nach links auf den Westenhellweg einbogen. Die Radfahrer beachteten nicht die Vorfahrt der 59-jährigen Autofahrerin. Zwei der Radfahrer konnten noch vor dem Fahrzeug vorbeifahren, der dritte Radfahrer kollidierte mit dem PKW, der bereits stark bremste. Die Autofahrerin stieg aus, um sich nach dem Zustand des gestürzten Radfahrers zu informieren. Dieser erklärte, dass er sich nicht verletzt habe, und setzte seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. Die 59-jährige Autofahrerin meldete den Unfall anschließend bei der Polizei, da auf der linken Fahrzeugseite auch Unfallschäden vorhanden waren. Da die Personalien des Radfahrers nicht bekannt sind, bittet die Polizei darum, dass sich der Radler beim Verkehrskommissariat in Soest meldet. Er war 16 bis 17 Jahre alt, hatte dunkle, leicht krause Haare, eine stabile Figur. Bekleidet war der Jugendliche mit einem karierten Polo Shirt und einer dunklen Hose. Das Fahrrad hatte einen weißen Rahmen, der mit schwarz abgesetzt war.

Hinweise zu dem Unfall an die Polizei in Soest, Telefon: 02921-91000. (fm)

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere