Radfahrer bewusstlos im Wald

Warstein – Ein Fußgänger meldete am Donnerstag (15. Juli 2021) einen auf einem Weg liegenden, bewusstlosen 21-jährigen Radfahrer aus Meppen. Der Schwerverletzten befand sich in einem Tal in der Nähe der Straße „Zum  Waldpark“ bei der Rasthütte/ Spielplatz Paradies. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Deformation seines getragenen Fahrradhelmes und den Gesamtumständen geht die Polizei zurzeit davon aus, dass der Radfahrer am  Donnerstag, zwischen 17 Uhr und 21 Uhr dort mit seinem Zweirad gestützt war. Die Polizei geht davon aus, dass der getragene Fahrradhelm das Allerschlimmste verhindert hatte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.
Die mobile Version verlassen