Welver (ots) – Am Mittwochmorgen meldeten sich mehrere aufmerksame Bürger über den Notruf der Polizei. Sie berichteten alle von einem Auto, welches mit rumänischen Kennzeichen in Borgeln, Einecke und Dinker unterwegs war. Die Insassen, zwei Frauen und zwei Männer, führten sogenannte Bettelzettel mit und klingelten an vielen Haustüren.

In Dinker wurden die polizeibekannten, rumänischen Staatsbürger von einer Streifenbesatzung kontrolliert. Dabei konnte man keine Unregelmäßigkeiten feststellen. Die Personen entfernten sich anschließend mit ihrem Fahrzeug in Richtung Hamm.

“Die Bürger haben richtig reagiert. Wir brauchen Hinweise zu verdächtigen Personen, um Einbrüche, Trickdiebstähle oder Betrügereien zu verhindern”, kommentiert Polizeidirektor Manfred Dinter den Vorfall.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema