Meinerzhagen – Süßer Arsch, Schöne Möpse – Vögeln?! Dies ist kein unmoralisches Angebot, sondern ein kleiner und ausgefallener Auszug aus dem Angebot des Spirituosen-Shops des Unternehmens Krugmann Markenspirituosen GmbH & Co. KG aus Meinerzhagen.

Nicht alle Produkte des alteingesessenen und extrem erfolgreichen Spirituosenherstellers fallen mit derart auf die Spitze getriebenen Bezeichnungen (und ebenso außergewöhnlichem Design) aus dem Rahmen – man führt beispielsweise auch den klassischen Weizenkorn, den Williams Christ-Birnenbrand oder den Johannisbeerlikör „Schwarze Beere“. Allerdings sind es gerade diese oben genannten innovativen Eyecatcher, mit denen Krugmann im Gedächtnis bleibt.

Krugmann bietet ein vielfältiges Angebot (Fotos: Johanna Behrendt).

Krugmann besticht durch ein vielfältiges Angebot (Fotos: Johanna Behrendt).

Doch das ist natürlich nicht alles. An erster Stelle stehen selbstverständlich hochwertige Zutaten, eine liebevolle Herstellung und das Ergebnis auf der Zunge und am Gaumen. Erfahrung, Wissen und Können von sage und schreibe drei Brennmeister-Generationen garantieren einen gleichbleibend hohen Standard bei den beliebten Qualitätsprodukten aus dem Hause Krugmann.

1867 als kleiner Familienbetrieb von Peter Friedrich Krugmann I. gegründet, leitet mittlerweile Peter Friedrich Krugmann V. die Geschicke der Kornbrennerei. Im Gründungsjahr war die Destille das erste Unternehmen überhaupt in Meinerzhagen – heute ist Krugmann definitiv eines der Unternehmen, an die man außerhalb der Stadt zuerst denkt, wenn es um Meinerzhagen geht. Man muss kein Hellseher sein, um dem sympathischen und erfolgreichen Unternehmen ein 150-jähriges Bestehen im Jahr 2017 zu prophezeien.

So präsentiert sich der Familienbetrieb in der Meinerzhagener Innenstadt.

So präsentiert sich der Familienbetrieb in der Meinerzhagener Innenstadt.

Auf die Spuren der Vergangenheit und auch der Gegenwart kann man sich während einer ca. 90-minütigen Führung durch die Brennerei begeben. Zum Preis von 7 Euro (werktags) oder 12 Euro (am Wochenende) gibt es viel zu erfahren, bestaunen und entdecken. Eine Verkostung der Krugmann-Produkte ist natürlich inklusive. Achtung: Bei weniger als 15 Personen wird eine Pauschale von 105 Euro/180 Euro berechnet. Weitere Infos hierzu gibt es auf der Homepage des Spirituosenherstellers: www.krugmann.com.

Die Führungen geben einen Einblick in den gesamten Herstellungsprozess.

Die Führungen geben einen Einblick in den gesamten Herstellungsprozess.

Hier bietet auch der reich bestückte Krugmann-Shop für jeden Geschmack das Passende: Egal ob ausgelassene Feier in großer Gruppe mit „Stößchen“ und „Popsy“ oder stilvolles Beisammensein im kleinen privaten Kreis mit „Ambiente“ und anderen Edelbränden. Darüber hinaus sind Krugmann-Produkte auch in vielen Supermärkten und an vielen Tankstellen käuflich zu erwerben.

In diesem Sinne: Zum Wohl!

Text: Carsten Dringelstein

Neben trendigen Likören reifen auch Edelbrände heran.

Neben trendigen Likören reifen auch Edelbrände heran.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere