BlaulichtreportHerscheidMeinerzhagen NachrichtenMKPlettenberg

Abzocke durch falsche Gewinnversprechen

Plettenberg/Herscheid/Meinerzhagen – In den vergangenen Wochen wurden Bewohner des Märkischen Kreises (Plettenberg, Herscheid, Meinerzhagen) telefonisch Geldbeträge bis zu ca. 40000,-
Euro versprochen, die sie in einem Gewinnspiel gewonnen haben sollten. Das Geld sollte mit einem Geldtransporter einer Sicherheitsfirma und Anwalt überbracht werden. Weiterhin wurde angeführt, dass für den Transport Unkosten entstehen, welche mittels elektronischem Zahlverfahren (u.a. PaySafe oder Western Union) beglichen werden sollten. Die angeblichen Gewinner sollten auch Kartennummer und PIN- Nummern von erworbenen PaySafe- Karten telefonisch durchgegeben werden. War die Bezahlung erfolgt, wurde erneut angerufen: Der Gewinnbetrag hätte sich plötzlich erhöht, und der Geschädigte/ Zeuge sollte erneut Unkosten in einer noch höheren Summe bezahlen. In zwei Fällen waren die Betrüger erfolgreich.

Die Polizei rät:

-Seien Sie vorsichtig bei Gewinnversprechen, insbesondere dann, wenn die Übergabe an Bedingungen geknüpft ist, zum Beispiel an das Zahlen einer Geldsumme, an den Besuch einer Veranstaltung oder an denAnruf einer kostenpflichtigen Hotline (Telefondienst)!

-Nehmen Sie nur Gewinne an, wenn Sie auch bewusst an einem Gewinnspiel – und zwar bei einem seriösen Unternehmen – teilgenommen haben. Ein seriöses Unternehmen wird die Gewinnausschüttung niemals an eine Bedingung knüpfen, zum Beispiel das Zahlen einer Gebühr oder die Teilnahme an einer Veranstaltung!

-Notieren Sie sich die auf dem Display angezeigte Rufnummer!

-Werden Sie angerufen, stellen Sie gezielt Fragen an den Anrufer: Nach Namen, Adresse und Telefonnummer der Verantwortlichen, um welche Art von Gewinnspiel es sich handelt, was genau Sie gewonnen haben!

-Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn abzufordern, d.h. keine Gebühren zahlen oder kostenpflichtige Hotlines anrufen!

-Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine Telefonnummern und Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, Kreditkartennummern oder Ähnliches!

Quelle: ots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"