Aktuelles aus den OrtenHemerMKVeranstaltungen

Festakt zum 25-jährigen Jubiläum des MJO im Grohe-Forum

Märkischer Kreis (pmk) – 25 Jahre Märkisches Jugendsinfonieorchester (MJO) wollen gefeiert werden. Mit einem Festakt im Grohe-Forum in Hemer begeht der Märkische Kreis das Silberjubiläum am Sonntag, 24. August 2014, ab 15 Uhr. Mit der Ouvertüre aus “Candinde” von Leonard Bernstein leitet das MJO den Festakt ein. Nach der Begrüßung durch Landrat Thomas Gemke folgt eine informative Talkrunde ausgewählter Vertreter der Orchesterszene. Dabei sind auch Claudia Klemkow-Lubda, Vizepräsidentin der Jeunesses Musicales e.V., Willibert Steffens von der Deutschen Orchestervereinigung, Wolfgang Suttner und Thomas Kies als Vertreter der Philharmonie Südwestfalen. Die Moderation übernimmt Franz Schulte-Huermann, Leiter der Lüdenscheider Musikschule und ehemaliger Blechbläserdozent beim MJO.

Bevor das Jubiläumskonzert gegen 16 Uhr startet, wird die Patenschaft zwischen dem Märkische Jugendsinfonieorchester und der Philharmonie Südwestfalen feierlich beurkundet. Die “tutti pro Orchesterpatenschaft” ist eine Initiative der Jeunesses Musicales und der Deutschen Orchestervereinigung in Verbindung mit dem Verband deutscher Musikschulen. Ihr Ziel ist es, Jugendorchester und Berufsorchester zusammen zu bringen. “Tutti pro” bedeutet dabei nicht nur “volles Orchester” sondern auch: “voller Einsatz”. Die jungen Musiker besuchen zum Beispiel eine Probe ihres Patenorchesters oder ein Profimusiker übernimmt eine Registerprobe oder arbeitet mit den Jugendlichen in einem Workshop, oder das Profiorchester hilft mit Notenmaterial aus. Konzertprojekte, die aus der gemeinsamen Arbeit entstehen, bieten Jugendorchestern die Möglichkeit, sich große Werke zu erobern, die alleine vielleicht nicht zu schaffen wären. In welcher Form sie zusammen arbeiten, bestimmen die beiden Orchester selbst.

Claudia Klemkow-Lubda, Vizepräsidentin der Jeunesses Musicales Deutschland e.V. wird die Patenschafts-Urkunde an das langjährige Orchestermitglied Stephan Quandel vom MJO überreichen. Der Vertreter der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Willibert Steffens wird die Urkunde an die Philharmonie Südwestfalen übergeben und zwar an Thomas Kiess vom Orchestervorstand, der auch schon einmal Blechbläserdozent beim MJO war.

Beim anschließenden Jubiläumskonzert interpretiert das MJO gemeinsam mit dem Gesangsensemble “Musical & More” aus Hemer Titel aus Leonard Bernsteins “West Side Story” und George Gershwins “Porgy and Bess”. Im zweiten Teil des Konzerts tritt das MJO mit ehemaligen Orchestermitgliedern in einem Mega-Orchester auf. Gespielt werden Aaron Coplands “Fanfare for the common man”; Mariano Mores “El Firulete”; Aloysio Olivieras “Tico Tico”; Gerardo Rodriguez “La Cumparsita”; Horacio Salgans “A fuego lento” und Arturo Márquez „Danzon No. 2”. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 15,00 Euro und 10,00 Euro für Jugendliche, Schüler, etc. Vorverkauf: Sauerlandpark Hemer, Ticketshop, Ostenschlahstraße 59, 58675 Hemer, Telefonnummer: 02372/551616. Informationen zu den Sommer-Konzerten des MJO unter www.maerkischer-kreis.de.

Das Märkische Jugendsinfonieorchester bei seinem 20-jährigen Jubiläum 2009 (Foto: Märkischer Kreis).
Das Märkische Jugendsinfonieorchester bei seinem 20-jährigen Jubiläum 2009 (Foto: Märkischer Kreis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"