Aktuelles aus den OrtenHemerMKVeranstaltungen

Hemer: Kursplan der Skateboardschule 360° steht fest!

Hemer – Kaum hat die Skateboardschule 360° einen Namen, kann es mit dem neuen Kursplan auch schon losgehen. „Rektor“ Daniel Braun vom Jugendamt der Stadt Hemer, das in Kooperation mit dem Sauerlandpark Hemer und der Märkischen Bank gleichzeitig auch Träger und Veranstalter der Kursprogramme vom 5. Mai bis 3. Juli ist, erinnert an die bekannten Regeln: „Wer dabei sein will, sollte sich mit der Anmeldung sputen!“ Erfahrungsgemäß sind die wöchentlichen Kurse nämlich sehr schnell ausgebucht.

Der erste Kurs wird montags, ab dem 5. Mai bis zum 30. Juni, auf der Skateanlage „Rollgarten“ im Sauerlandpark angeboten. Hier sollten sich fortgeschrittene Skater zu acht Einheiten für insgesamt 64 Euro anmelden, die das Fahren relativ sicher beherrschen und ihr Können vertiefen möchten. „Neue Tricks für alte Hasen“ – so könnte das Motto lauten, das auch für die Donnerstagskurse (8. Mai bis 3. Juli; sieben Einheiten; 56 Euro) geplant ist.

Anfänger mit Vorkenntnissen (sicheres Lenken und Kurvenfahren, Befahren von Schrägen und auch dortige Drehungen) sind dienstags (6. Mai bis 1. Juli; neun Einheiten; 72 Euro) an der Reihe, während „blutige Anfänger“ ohne Vorkenntnisse mittwochs (7. Mai bis 2. Juli; neun Einheiten; 72 Euro) auf dem Parcours trainieren können. Alle Kurse beginnen um 16.30 Uhr und dauern rund 90 Minuten.

Nicht nur bei Jungs begehrt: Die Skateboardschule 360° bietet neue Kurse ab Mai an (Foto: Daniel Halfmann).
Nicht nur bei Jungs begehrt: Die Skateboardschule 360° bietet neue Kurse ab Mai an (Foto: Daniel Halfmann).

Skatelehrer Daniel Halfmann und Stadtjugendpfleger Daniel Braun wissen aber auch, dass gerade alle Angebote sehr gefragt sind: „Einige Anmeldungen haben wir bereits von bekannten Kursteilnehmern vorliegen, deshalb bieten wir zwei Zusatzkurse am Nachmittag an.“ Anfänger ohne und mit geringen Kenntnissen können montags (5. Mai bis 30. Juni; acht Einheiten; 64 Euro) bereits ab 14.30 Uhr für 90 Minuten an einem Zusatzkurs teilnehmen. Der zweite Zusatzkurs für Fortgeschrittene startet immer wieder dienstags (6. Mai bis 1. Juli; neun Einheiten; 72 Euro).

Grundsätzlich gilt für alle Angebote ein Mindestalter von sechs Jahren. „Damit der Lerneffekt auch groß genug ist und die individuelle Betreuung nicht abhanden kommt, haben wir die maximale Kursstärke auf zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt“, so Braun, der auch größten Wert auf die entsprechende Schutzausrüstung mit Helm, Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschoner legt. Auch muss unbedingt ein eigenes (Profi-)Skateboard mitgebracht werden. „Wir beraten auch gerne, wenn jemand noch kein Board hat, sich aber eins zulegen möchte“, verspricht Braun.

Anmeldungen werden ab sofort bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Hemer im Jugend- und Kulturzentrum am Park, Parkstraße 3, oder unter Telefon 551-269 sowie per E-Mail ([email protected]) angenommen. Geöffnet ist das Büro montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"