Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHerscheid

Schlägerei im Supermarkt: Betrunkener leistet Widerstand

Herscheid – Polizisten wurden gestern (01.07.2020), 17.30 Uhr, in einen Supermarkt am “Neuer Weg” gerufen. Darin war es zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern aus Herscheid (28) und einem 51-jährigen Lüdenscheider gekommen. Die beiden Männer hatten beim Warten an der Kasse festgestellt, etwas vergessen zu haben. Sie ließen den Einkaufswagen in der Schlange stehen und gingen los. Das passte dem 51-Jährigen nicht. Darauf entbrannte ein zunächst verbaler Streit. In dessen Verlauf schlug der Lüdenscheider zu. Gegenüber den Polizisten bezichtigte er einen der Herscheider angefangen zu haben.

Der hochaggressive Mann war stark alkoholisiert und ließ sich während der Sachverhaltsaufnahme nicht beruhigen. Während des Gesprächs ging er – in Anwesenheit der Polizei – neuerdings auf den 28-Jährigen los. Darauf mussten die Beamten den Mann zu Boden bringen. Dabei schlug und trat er um sich, verletzte jedoch niemanden.

Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme stellten Polizeibeamte ein handelsübliches Schälmesser sicher. Es konnte keinem der Beteiligten zweifelsfrei zugeordnet werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Im Streifenwagen gab der Lüdenscheider an, betrunken zum Supermarkt gefahren zu sein. Ihm wurde daher auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!