Iserlohn – Iserlohn Raub am Bahnhof Am 29.05.2016, gegen 01:15 Uhr, wurde ein 25-jähriger Letmather am Bahnhofsvorplatz Opfer eines Überfalls. Hier sollen drei Personen auf ihn zugegangen sein, die dann wahllos auf ihn einschlugen. Der junge Mann wurde hierbei schwer verletzt und dem Krankenhaus zugeführt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn in Verbindung zu setzen. Unbekannte versuchen in der Nacht vom 27.05 zum 28.05.2016 die Tür eines Döner Imbisses an der Mendener Straße aufzubrechen. Dieser Versuch schlug fehl, es entstand Sachschaden.

Letmathe – Junges Mädchen sprüht Reizgas in Kiosk Am 27.05.2016, gegen 16:10 Uhr, betraten drei Jugendliche (2 männlich, 1 weiblich) den Kiosk der Geschädigten an der Brinkhofstraße. Als sie von der 69-jährigen Letmatherin nach kurzer Zeit angesprochen wurden verließen sie den Kiosk. Kurz darauf kam die weibliche Jugendliche zurück und sagte, sie würde doch eine Zeitschrift suchen. Ohne sich für die Zeitschrift zu interessieren zog die Jugendliche ein Reizstoffspray aus der Tasche und sprühte der Seniorin ins Gesicht. Danach entfernte sie sich aus dem Laden und lief mit den Jungen weg. Hierbei wurde die Dame leicht verletzt. Personenbeschreibung:

  1. Junge
    Kurze
    hochgekrempelte braune Hose
    Graue Windjacke
    schwarze Kappe
  2. Junge
    Rote Tasche
    Schwarze Jacke
  3. Mädchen
    Dunkle Haare, Pferdeschwanz

Alle drei waren ca. 16 Jahre alt und sind in Richtung Kampstraße davongelaufen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Letmathe und Iserlohn entgegen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema