Jagdwilderei

Menden (ots) – Am 10.01.13, um 15:00 Uhr, fand der Jagdausübungsberechtigte ein totes Reh im Waldgebiet Dahlhauser Berg, ca. 100 Meter nördlich des Bertingloher Weges. Das Tier war offensichtlich von unbekannten Wilderern geschossen worden. Der Vorderlauf des Tieres war fachmännisch von Rücken und Hals abgetrennt und entwendet worden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de
Die mobile Version verlassen