Neuenrade – Mit dem Jungen Theater Bonn kommt am Samstag, 12.09.2015, 15.00 Uhr, ein Theater in den Kaisergartensaal nach Neuenrade, das mit 135.000 Besuchern in der vergangenen Spielzeit zum achten Mal in Folge das bestbesuchte Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland war!

Es führt das Theaterstück „Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt“ nach der Erzählung von Ingo Siegner auf.

Kinder lieben den kleinen Drachen Kokosnuss und verschlingen die Bücher von Ingo Siegner, die von den aufregenden Reisen des kleinen Drachen erzählen, auf denen er viele spannende Abenteuererlebt und immer neuen Geheimnissen auf den Grund gehen muss.

Die Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss wurden bereits in viele Sprachen übersetzt und stehen regelmäßig auf den Kinderbuch-Bestsellerlisten – meist sogar mehrere Titel gleichzeitig.

Nach dem großen Erfolg, den das Junge Theater Bonn mit der Uraufführung des ersten Kokosnuss-Abenteuers feierte, hat Lajos Wenzel nun in enger Abstimmung mit dem Kokosnuss-Erfinder Ingo Siegner ein neues, spannendes Theaterstück mit viel Musik geschaffen:

Die Welt geht unter, und das schon heute Nachmittag – au Backe! Der kleine Drache Kokosnuss traut seinen Ohren nicht. Kann diese Prophezeiung wirklich wahr sein?

Zusammen mit seinen besten Freunden Matilda, dem Stachelschwein, und Oskar, dem Fressdrachen, macht Kokosnuss sich auf den Weg, die Welt zu retten. Doch wie bitte soll das gehen? Wo fängt man da am besten an?

Viel Zeit zum Nachdenken bleibt den Freunden nicht, denn sie stecken schon mittendrin in ihrem größten Abenteuer. Sie treffen den Rüsseldrachen Knödeltrödel, bauen sich ein U-Boot, kämpfen mit einem Kraken, entdecken Atlantis, finden endlich das Orakelchen, von dem sie sich Rat erhoffen, und lüften schließlich das Geheimnis des Donnertrolls, der sich in einem geheimnisvollen Tempel in den Himmelkratzern der Dracheninsel versteckt.

Aber hilft ihnen das alles, die Welt zu retten? Hilft ihnen vielleicht das sagenumwobene „Auge des Piraten“, das sie am Meeresgrund finden?

Foto: actorsphotography/Quelle: Stadt Neuenrade

Foto: actorsphotography/Quelle: Stadt Neuenrade

Über zwanzig Abenteuer hat der kleine, knuffige Drache mit der türkisfarbenen Mütze inzwischen erlebt, zusammen mit seinen Freunden, dem Stachelschwein Matilda und dem Fressdrachen Oskar.

Als Vorlese- und Erstlese-Bücher, als Hörspiele oder als Kinofilm: Der kleine Drache Kokosnuss ist bei Kindern zwischen 4 und 10 Jahren derzeit so beliebt wie kaum eine andere Figur.

Und diese Altersgruppe ist herzlich eingeladen, im Kaisergartensaal live mitzuerleben, wie es „Kokosnuss“ gelingt, die Welt zu retten.

Eintrittskarten für diese Kulturveranstaltung sind im Vorverkauf zum Preis von 6,00 € an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus, in der Buchhandlung Kettler-Cremer, in dem Geschäft Gester Schwarzer sowie im Hotel Kaisergarten erhältlich.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema