Aktuelles aus den OrtenLüdenscheid NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Trick or Treat

Süßes im Brauhaus und Saures bei Dahlmann

Lüdenscheid – Zu einer amtlichen Halloween-Nacht gehört Trick or Treat unbedingt dazu.
„Süßes oder Saures“ heißt das auf Deutsch: Gruselig verkleidete Kids ziehen von Haus zu Haus, und wer ihnen keine Bonbons gibt, muss mit einem gesalzenen Streich rechnen. Mit der Halloween- Trick-or-Treat-Party bekommt der irisch-amerikanische Brauch eine ganz neue Bedeutung.
Auf zwei Floors, im Brauhaus und bei Dahlmann, steigt am 31. Oktober ein Mini-Festival
mit insgesamt vier Live-Bands und einer sexy Coyote-Ugly-Show.

Die Fraktion „Süßes“ vertreten Sweety Glitter & The Sweethearts im Brauhaus.

Eigentlich hatten die Glamour-Hippies schon im August zu „Brauhaus Total“ kommen wollen, mussten ihr Gastspiel aber leider absagen. Umso mehr treten sie jetzt drauf, präsentieren ihre wilde, bunte, kreative Siebziger- Show. In ihrer norddeutschen Heimat sind die Glitters längst Show-Giganten. Mit den „Unzerrockbaren“ reist das Publikum geradewegs zurück in die Flower-Power-Ära. Dann gibt es ein Wiederhören mit Led Zeppelins „Rock’n’- Roll“, „Get it on“ von T-Rex, „Jet Airliner“ von der Steve-Miller-Band, „Love is like Oxygen“ von The Sweet und vielen weiteren Hits.
Mit Londoner Plateauschuhen und schrillen Klamotten beschwören die fünf Profis aus Braunschweig den Geist von damals herauf.

Im Anschluss gibt’s im Brauhaus eine Rock- Aftershow mit DJ und die Performance der „süßen“ Coyote-Girls. In Menden eröffnet nämlich am 18. Oktober ein neuer Coyote- Ugly-Saloon – da liegt es nahe, dass die Ladies Stippvisite in Lüdenscheid machen. Neben Live-Gesang, kultigen Dance-Choreos und einer Feuershow gibt es vor allem eins: jede Menge Spaß mit dem Publikum. Manchmal brennt die ganze Theke, und wenn die Mädels auf der Bar tanzen, nehmen die Drinks nicht jedes Mal den Umweg über ein Glas.

Das „Saure“ verlagert sich in den Dahlmann- Saal: Dort erleben die Gäste das zweite Sauerländer Allerlei. Schon im vorigen Jahr war der Event so gut wie ausverkauft. Zu Halloween dürfte dann definitiv die Location beben. Eingeladen sind XL-Meier, die der Rockgemeinde „bärich“ das Trommelfell über die Ohren ziehen. Die Band feuert Breitsaiten von AC/DC über Saxon bis Zoff ins Publikum ab, aber auch ein „Sternenhimmel” oder ein „Jazzy- Jazz” ist denkbar. XL-Meier wurden im Radio als Local Heroes gefeiert, und in den mp3-Rokkcharts schafften sie‘s mit ihrem Song „5 Kisten Warsteiner“ auf Platz sieben. Die Band ist bekannt für exzellente Gastmusiker, darunter Dauergast Tim Gijbels mit seinen verblüffenden AC/DC- Interpretationen.

Auch dabei sind C.A.T. Lucky Frogs. Wenn sie auf die Bühne springen, ist Zeit für Frog’n’Roll – ein Top-Akustiksound, mal mit viel Power, dann mit viel Gefühl. Die Frösche hüpfen munter von Rock zu Pop und von Oldies zu aktuellen Hits. Und covern Songs, die man zwar kennt, aber im unverwechselbaren Froschsound ganz neu genießen kann. Starke Stimmen, erstklassige Musik und eine tolle Atmosphäre auf und vor der Bühne, so wie zuletzt beim Brauhaus-Open-Air im Rosengarten – darauf kann sich das Publikum auch bei Dahlmann freuen.

Dritte im Bunde sind Strum Out. Tim und Teddy legen besonderen Wert auf eine Art von Lagerfeuerromantikmitsingfaktor. Sie treiben ihr Publikum durch die unterschiedlichsten Epochen der Pop-, Rock- und Schlagermusik und liefern dazu Stimmimitationen ab, die dem jeweiligen Original sehr nahe kommen.

Einlass ab 20 Uhr, Beginn 21 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 10 Euro plus Gebühr und an der Abendkasse 13 Euro. Mit den Karten können Gäste selbstredend beide Locations besuchen!

VVK: LN-Ticketshop, Lotto im Toom-Markt, Lotto Matusche, Brauhaus, Dahlmann, Lotto Jäger, Burger King (alle Lüdenscheid), Süderländer Volksfreund in Werdohl, Lennetaler Reisebüro in Neuenrade, Kö-Shop in Halver, Lotto im Real Plettenberg, Lotto-Toto Axel Panne in Herscheid, Meinerzhagener Zeitung in Meinerzhagen, Buchhandlung Timpe in Kierspe.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"