Märkischer Kreis. Im Präsentationsjahr der Regionale 2013 rückt der Märkische Kreis in Kooperation mit dem Sauerländischen Gebirgsverein, dem Regionalforstamt Märkisches Sauerland sowie zahlreichen weiteren Akteuren das Thema Wald in den Focus.

Foto: Blick von der Nordhelle

Foto: Blick von der Nordhelle

Vom 05. – 07. Juli 2013 bieten die Märkischen Waldtage mit verschiedenen Themen- und Erlebniswanderungen, Geocaching und der Besichtigung eines Sägewerks interessante Informationen und zahlreiche Naturerfahrungen für Erwachsene und für Schüler/innen unterschiedlicher Altersklassen.

Höhepunkt ist die Jubiläumsfeier 100 Jahre Robert-Kolb-Turm auf der Nordhelle am Sonntag, 7. Juli, ab 11 Uhr. Als offizieller Programmpunkt der Regionale 2013 haben die Märkischen Waldtage zum Ziel, die verschiedenen Aspekte und Funktionen des Waldes als Wirtschaftsfaktor, im Natur- und Landschaftsschutz, im Klimaschutz, als Erholungsgebiet und als Lebensraum für Tiere erlebbar zu machen. Da viele Veranstaltungen nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl stattfinden können, bittet der Märkische Kreis um rechtzeitige Anmeldungen. Weitere Informationen und Ansprechpartner zu den Angeboten sind auf der Internetseite www.maerkischer-kreis.de Stichwort “Waldtage” zu finden.

“Der außerordentliche Waldreichtum prägt das Landschaftsbild Südwestfalens und ist bundesweit einzigartig”, erklärt Regionale-Beauftragter Frank Adler: “Fast 60 Prozent der Flächen sind bewaldet”, betont er. Daher hat die Regionale Agentur das Thema Wald auch zum “Strategiethema” erkoren und wird in Kürze einen Waldkompass herausgeben. Der Waldkompass Südwestfalen soll u.a. als Informationsquelle für Waldinteressierte in Südwestfalen dienen. Hierbei soll er nicht nur ein Rückblick auf bereits Vollzogenes sein, sondern auch die Potentiale und Besonderheiten der Region zum Thema Wald hervorheben.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere