BlaulichtreportMendenMK

Menden: Schlägerei am Südwall

Menden – Am 14.05.2016 verließ eine Personengruppe gegen 02:40 Uhr eine Gaststätte und stieß dort auf eine weitere, vierköpfige Personengruppe. Es gab eine Auseinandersetzung in deren Rahmen ein Beschuldigter auf eine bisher unbekannte Person der vierköpfigen Gruppe einschlug, woraufhin dieser zunächst zu Boden ging, bevor diese Vierergruppe sich in unbekannte Richtung entfernte.

Personen des anwesenden Sicherheitsdienstes beobachteten den Vorfall und schalteten sich ein. Der selbe Beschuldigte schlug abermals zu, woraufhin ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zu Boden ging und sich verletzte.

Anschließend versuchte der Beschuldigte, die weiteren Sicherheitsbediensteten mit einem Tisch zu schlagen. Dieser Angriff konnte mittels Pfefferspray abgewehrt werden.

Nach Eintreffen der eingesetzten Beamten war die gesamte Personengruppe weiterhin aggressiv, weshalb drei Aggressoren in Gewahrsam genommen wurden (u.a. Beleidigungen, versuchte gefährliche Körperverletzung durch Werfen eines Tisches in Richtung der Beamten).

Die Polizei in Menden (02373/9099-3211) fragt: Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Wer ist Geschädigter oder Zeuge der genannten Vierergruppe der ersten Tat?

Quelle: ots

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!