Iserlohn – Am Dienstag, 14. April, um 18.30 Uhr lädt die Stadt Iserlohn erneut zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Breitbandversorgung in die Aula der Grundschule Sümmern, Burggräfte 15, ein. Anlass und Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Sümmern über die Möglichkeiten einer besseren Versorgung mit Breitband-Internet zu informieren.

Zunächst werden Vertreter der Stadt Iserlohn, der Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen mbH und der Stadtwerke-Tochter Telemark den aktuellen Sachstand sowie die Entwicklungsmöglichkeiten rund um die Internetversorgung in Sümmern erläutern. Anschließend können sich die Besucher an Infoständen der Telekommunikationsunternehmen DOKOM und Muenet über deren Angebote informieren.

Es ist geplant die Breitbandversorgung in den Straßen Bixterhauser Hellweg, Fichtenstraße, Im Eichengrund, Lupinenstraße, Marienbrunner Weg, Schützenstraße, Über’m Gaxberg, Uhlmannstraße, Wachholderweg, Augustin-Wibbelt-Straße, Kirschblütenweg, Lupinenstraße, Menzelweg, Poths Kreuz, Schumannstraße, Wagnerstraße, Eibenstraße, Gerberstraße, Laventiestraße, Brucknerstraße, Burggräfte, Im Dorfe, Kapellenstraße, Lohbreite, Silcherstraße, Gertrudisstraße, Osterloh, Weideplatz, Amselweg, Ossenkämpers Ufer, Westhang, Christine-Koch-Straße, Stormstraße, Taigelbrand, Obstwiesenweg zu verbessern. Daher sind vor allem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der vorgenannten Straßen herzlich eingeladen.

Ansprechpartner bei der Stadt Iserlohn ist Thorsten Wattenberg, Telefon 02371 / 217-2917, E-Mail: thorsten.wattenberg@iserlohn.de.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere