Plettenberg – Während der Talfahrt von der Affelner Straße in Fahrtrichtung Eiringhausen ist einer PKW- Fahrerin der Traglenker gebrochen. Dabei hat sich das Vorderrad quer gestellt und Getriebeöl aus der Antriebswelle lief auf die Straße. Um 11:06 Uhr wurden gestern die Kräfte der Feuer- und Rettungswache mit dem Stichwort “Auslaufendes Öl aus PKW” von der Leitstelle in Lüdenscheid alarmiert. Laut einem Sprecher der Feuerwehr hatte die Fahrerin Glück im Unglück, denn ein Achsbruch während voller Fahrt hätte auch anders ausgehen können. Die Frau behielt die Kontrolle über das Fahrzeug und konnte sicher abbremsen. Das Getriebeöl musste von der Feuerwehr abgestreut werden und der PKW im Anschluss durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere