Bauen, Wohnen und GartenMittelstandSiegenSiegen-WittgensteinTopmeldungen

Versorgungsbetriebe senken Strompreise für Haushalts- und Kleingewerbekunden

Siegen – Die Stromkunden der Siegener Versorgungsbetriebe können sich im kommenden Jahr über niedrigere Preise freuen. Ab dem 1. Januar 2015 zahlen zum Beispiel Privatkunden mit dem Produkt SVB naturSTROM im Siegerland und Wittgenstein mit einem typischen jährlichen Haushaltsverbrauch von 3.500 kWh circa 42 Euro im Jahr weniger. Dies entspricht einem Preisvorteil von 4,0 Prozent. „Wir bieten unseren Kunden einen guten Service hier vor Ort und natürlich auch günstige Preise“, sagt SVB-Geschäftsführer Alfred Richter. „Umso mehr freut es uns, dass neben den geringfügig gesunkenen staatlichen Umlagen (z.B. EEG-Umlage) vor allem günstigere Beschaffungskonditionen zu den deutlichen Preissenkungen führen.“

„Darauf, wie gut oder schlecht sich die staatlichen Abgaben entwickeln, habe man als lokaler Versorger keinen Einfluss. Darum versuchen wir Einkaufsvorteile bei der Strombeschaffung herauszuholen und dadurch die Preise im Sinne unserer Kunden so niedrig wie möglich zu halten. Das hat letztlich zur aktuellen Preissenkung geführt“, sagt SVB-Vertriebsleiter Peter Weil.

Verträge mit eingeschränkter Preisgarantie bis 31.12.2016 bieten die Siegener Versorgungsbetriebe ebenfalls zu verbesserten Konditionen an. Weitere Information zur SVB-Strompreissenkung gibt es im Internet unter www.svb-siegen.de.

Peter Weil, Vertriebsleiter (Foto: Dieter Stegmann)
Peter Weil, Vertriebsleiter (Foto: Dieter Stegmann)

Über die Siegener Versorgungsbetriebe

Die Siegener Versorgungsbetriebe GmbH (SVB) versorgen über ihren Firmenstandort in Siegen etwa 106.000 Kunden mit Trinkwasser, Strom und Erdgas. Regional sind sie als Lieferant für Strom und Erdgas in weiten Teilen von NRW sowie in Hessen und Rheinland-Pfalz aktiv. Zum Angebot der SVB gehört neben SVB bestGAS und SVB naturSTROM auch die Produktmarke Coronagas. Das Unternehmen wurde vor über 150 Jahren gegründet. Die wichtigsten Anteilseigner sind die Stadt Siegen (74,9%) und die Rhenag AG (24,9%). Die SVB verstehen sich als kommunal verwurzeltes, seinen Kunden verpflichtetes Unternehmen. Dies äußert sich in vielfacher Unterstützung in den Bereichen Breitensport, Kultur und auch im gesellschaftlichen Engagement. Der Jahresumsatz lag 2013 bei 60,5 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"