BlaulichtreportSiegenSiegen-Wittgenstein

36-Jähriger Siegener dreht durch

Siegen – Ein 36-jähriger Mann aus Siegen randalierte am Freitagmorgen in seiner Wohnung in der Friedrichstraße und drohte damit, sich und seine Frau umzubringen. Als die Polizei am Einsatzort
eintraf, verbarrikadierte sich der 36-Jährige in einem Zimmer seiner Wohnung. Den Einsatzkräften gelang dennoch nach kurzer Zeit und trotzheftigen Widerstandes die Festnahme des Mannes.

Der Siegener hatte zuvor noch versucht, die Beamten mit einem Schraubendreher zu attackieren und hat hierbei drei Polizisten leicht verletzt. Der 36-Jährige stand zur Tatzeit unter starkem Alkohol- und Drogeneinfluss. Er wurde im Anschluss per Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus verbracht, wo er nach wie vor auf seinen geistigen Gesundheitszustand untersucht wird.

Die Kriminalpolizei Siegen ermittelt jetzt gegen den Mann unter anderem wegen “Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung” und “Widerstand gegen Polizeibeamte”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"