Siegen (ots) – Eine 18-jährige Fahranfängerin geriet am Montagmorgen in Siegen-Eiserfeld in einem Kurvenbereich der zu diesem Zeitpunkt nassen L 531 über die Fahrbahnmitte hinaus. Dabei kollidierte sie seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw, dessen 48-jähriger Fahrer die L 531 in Gegenrichtung befuhr. Alle Insassen wurden zur ärztlichen Untersuchung vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Dort stellte sich jedoch heraus, dass alle unverletzt geblieben waren. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

 

Originaltext: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere