Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSiegen NachrichtenSiegen-Wittgenstein

Flucht nach Unfall im Kreisverkehr – Polizei sucht Zeugen

Siegen (ots) – Nach einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag (26.02.) im Kreisverkehr am “Schleifmühlchen” sucht die Siegener Polizei nach Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.15 Uhr, kurz nachdem eine 28-jährige Siegenerin mit ihrem gelben Skoda aus Richtung Kann kommend in den Kreisverkehr eingefahren war. Die 28-Jährige musste im Kreisel plötzlich auf die Bremse treten, weil ein vorausfahrendes Auto langsamer wurde. Die Fahrerin des Wagens hinter ihr konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, touchierte den Skoda am Heck, machte sich dann aber einfach aus dem Staub. Der Blechschaden an dem Skoda beträgt nach einer ersten Schätzung der Polizei rund 1200 Euro.

Die Unfallverursacherin war mit einem größeren, dunklen Wagen unterwegs, bei dem es sich nach der Beschreibung um einen neueren “SUV” handeln könnte. Der Unfallwagen dürfte nach dem Unfall an der vorderen Stoßstange links beschädigt sein. Die als “schlank” beschriebene Fahrerin soll dunkle, mittellange, glatte Haare getragen haben.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt in dem Fall jetzt wegen “Fahrerflucht” und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0271 7099-0 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"