BlaulichtreportHilchenbachSiegen-Wittgenstein

Hilchenbacher Bankangestellte verhindert Betrug

Hilchenbach (ots) – Sehr aufmerksam und mitdenkend reagierte am Donnerstagmorgen (27.02.2014) eine Hilchenbacher Bankangestellte, als gegen 10.50 Uhr in der Filiale ein 81-jähriger Senior erschien und der Schalterangestellten erklärte, dass er 220 Euro auf ein Konto in der Türkei überweisen müsse, da er bei einem Gewinnspiel mitgemacht habe und nun diese Kosten aufgelaufen seien.

Da der Bankangestellten die Sache sehr verdächtig vorkam, informierte sie – um einem Schaden vorzubeugen – die Polizei. Nach erfolgter Abklärung des Sachverhaltes durch die Polizei gehen die Ermittler von einem versuchten Betrug zum Nachteil des Seniors aus. Die Bankangestellte hatte somit goldrichtig reagiert und Schlimmeres verhindert…

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!