Hilchenbach (ots) – Sehr aufmerksam und mitdenkend reagierte am Donnerstagmorgen (27.02.2014) eine Hilchenbacher Bankangestellte, als gegen 10.50 Uhr in der Filiale ein 81-jähriger Senior erschien und der Schalterangestellten erklärte, dass er 220 Euro auf ein Konto in der Türkei überweisen müsse, da er bei einem Gewinnspiel mitgemacht habe und nun diese Kosten aufgelaufen seien.

Da der Bankangestellten die Sache sehr verdächtig vorkam, informierte sie – um einem Schaden vorzubeugen – die Polizei. Nach erfolgter Abklärung des Sachverhaltes durch die Polizei gehen die Ermittler von einem versuchten Betrug zum Nachteil des Seniors aus. Die Bankangestellte hatte somit goldrichtig reagiert und Schlimmeres verhindert…

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere