BlaulichtreportSiegenSiegen-Wittgenstein

Männliche Leiche entdeckt – Mordkommission ermittelt

Siegen – In der Nacht zu Dienstag wurde in einem Siegener Studentenwohnheim eine männliche Leiche entdeckt. Die Identität des Verstorbenen steht noch nicht sicher fest. Möglicherweise handelt es sich um einen 22-jährigen Asiaten chinesischer Nationalität. Die genauen Umstände, die zum Tod des jungen Mannes geführt haben, stehen ebenfalls aktuell noch nicht genau fest. Möglicherweise handelt es sich um ein Unglücksgeschehen. Da aber auch ein Kapitaldelikt derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, wurde noch in der Nacht die Staatsanwaltschaft Siegen über das Ereignis informiert und eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Ralf Eickler eingesetzt. Am heutigen Tag wird der Leichnam des Verstorbenen im Institut für Rechtsmedizin in Dortmund obduziert. Die Ermittler hoffen, dann weitere Aufschlüsse über die genauen Todesumstände zu erlangen.

Vor diesem Hintergrund können zur Zeit keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"