BlaulichtreportNeunkirchenSiegen-Wittgenstein

Mofa auf fast 90 km/h getunt

Neunkirchen (ots) – Am Montagnachmittag bemerkte ein Polizeibeamter des Bezirksdienstes Neunkirchen einen 15-Jährigen, der den für Kleinkrafträder gesperrten Fuß-und Radweg zwischen Volksbank und Rathaus mit hoher Geschwindigkeit befuhr.

Bei der Kontrolle des bauartbedingt höchstens 25 km/h schnellen Mofas auf dem Rollenprüfstand stellte sich heraus, das das Zweirad auf sage und schreibe fast 90 km/h hochfrisiert war und von daher enorme Beschleunigungswerte aufwies. Gegen den Jugendlichen wurde eine entsprechende Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Beleidigung eines Polizeibeamten gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"