BlaulichtreportNetphenSiegen-Wittgenstein

Nächtlicher Brand einer Schutzhütte

Netphen (ots) – In der Nacht zu Dienstag kam es in Netphen-Beienbach “Am Wurmel” zum Brand der dortigen Wetterschutzhütte.

Ein Netphener Ehepaar hatte gegen 02.00 Uhr zunächst Rauch durch das geöffnete Schlafzimmerfenster wahrgenommen und dann bei einem Blick aus dem Fenster auf der gegenüberliegenden Seite des Dorfes den Brand der Schutzhütte entdeckt. Die Eheleute alarmierten nicht nur die Feuerwehr, sondern begaben sich sogar zwecks Löschversuchen ebenfalls zum Brandort. Vor Ort jedoch war das Feuer schon so weit fortgeschritten, dass durch das Ehepaar keine Löschversuche mehr möglich waren.

Die Feuerwehr Netphen löschte schließlich das Feuer, bei dem ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand und die Hütte komplett zerstört wurde. Die Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache. Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"