Netphen – Ein 19-jähriger Fahranfänger befuhr am frühen Montagabend in Netphen die L 729 mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug des jungen Mannes in Netphen anhalten. Da sich bei der anschließenden Kontrolle Verdachtsmomente ergaben, dass der 19-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte, musste er zwecks Blutprobe anschließend mit zur Wache. Weil in seinem Pkw noch zwei verbotene Messer aufgefunden wurden, wurde diesbezüglich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den 19-Jährigen gefertigt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema