Vier Verletzte – 50 000 Euro Sachschaden

Netphen (ots) – Am Dienstagmittag gegen 13.40 Uhr kam es auf der L 728 zwischen Eckmannshausen und Herzhausen zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 74-jähriger Herr mit seinem PKW auf der L 728 aus Richtung Eckmannshausen in Fahrtrichtung Herzhausen unterwegs. In einem Kurvenbereich kam er dabei aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier kam es zunächst zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW. Im weiteren Verlauf wurden auch noch zwei weitere entgegenkommende Fahrzeuge in das Unfallgeschehen verwickelt und kollidierten mit anderen Fahrzeugen bzw. mit dem PKW des 74-Jährigen.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt. Alle vier beteiligten PKW wurden bei dem Unfall total beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 50 000 Euro. Vor Ort waren drei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Außerdem Kräfte der Feuerwehr. Die L 728 musste zeitweilig komplett gesperrt werden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere