Neunkirchen (ots) – Am Donnerstagmittag (02.07.) rief ein Brand in einem Waldstück in Neunkirchen Feuerwehr und Polizei auf den Plan.

Ein Zeuge hatte das Feuer in dem Waldgebiet in der Verlängerung der Straße “In der Klotzbach” gegen 12.15 Uhr gemeldet. Die alarmierten Feuerwehren aus Neunkirchen und Struthütten waren schnell zu Stelle und brachten die Flammen auf einer betroffenen Fläche von rund 120 Quadratmetern rasch unter Kontrolle.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei dürfte das Feuer durch eine Glasscherbe oder einen sonstigen reflektierenden Gegenstand ausgelöst worden sein. Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere