BlaulichtreportSiegen NachrichtenSiegen-Wittgenstein

Polizei warnt vor hinterhältiger Trickdiebin

Siegen – Ein älteres Siegener Seniorenehepaar wurde jetzt Opfer einer äußerst hinterhältigen Trickdiebin und von dieser um mehrere tausend Euro erleichtert. Der Sohn des Ehepaares hatte zuvor in einem Online-Portal nach einer Putzhilfe für seine hochbetagten Eltern gesucht und dort eine entsprechende Suchanzeige aufgegeben.

Daraufhin hatte sich eine Frau mit Vornamen “Jacqueline” bei dem Sohn gemeldet und von diesem die Kontaktdaten seiner Eltern erhalten. Schon unmittelbar danach meldete sich die angeblich aus Mexiko stammende “Jacqueline” telefonisch mehrfach bei dem Siegener Seniorenpaar und erschien dann auch kurze Zeit später persönlich und leibhaftig an deren Anschrift. Dort ließ sich die etwa 25 Jahre alte Frau nach einem kurzem Einleitungsgespräch die Wohnung zeigen, verblieb alsdann unaufgefordert im Schlafzimmer und fing dort an, wie
wild zu putzen. Die Senioren forderten die Unbekannte zwar immer wieder auf, das Schlafzimmer zu verlassen, letztlich schloss sich die “Putzfrau” sogar von innen ein, weil sie angeblich hinter der Tür putzen wollte.

Nach rund einer halben Stunde musste sie dann wegen einer vermeintlich noch anderen Putzstelle dringend wieder weg und verließ die Wohnung, ohne dabei weitere gewünschte Termine mit dem Seniorenpaar abzusprechen. Kurz danach stellte das Ehepaar dann vollkommen entrüstet fest, dass die angeblich so fleißige Putzhilfe mehr als 5 000 Euro, zwei goldene Ringe und einen Geldbeutel samt Inhalt mitgenommen bzw. gestohlen hatte. Die Polizei schließt ein weiteres Auftreten der Trickdiebin mit der geschilderten Masche nichtaus.

Insbesondere älteren Menschen wird daher zu entsprechender Vorsicht geraten. Generell rät die Polizei, keine Unbekannten in die eigenen vier Wände einzulassen. Im Zweifelsfall sollte man sich nicht scheuen und über die 110 sofort die Polizei kontaktieren. Darüber hinaus rät die Polizei zudem zu entsprechender Vorsicht bei der Weitergabe bzw. Preisgabe persönlicher Daten im Internet.

Quelle: ots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"