BlaulichtreportSiegen NachrichtenSiegen-Wittgenstein

Siegen: Neun verletzte Busfahrgäste

Siegen-Weidenau (ots) – Zur Unfallzeit befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Auto den linken Fahrstreifen der Weidenauer Straße in Fahrtrichtung Siegen. Als er in Höhe des Gesundheitszentrums Siegbogen in Weidenau abrupt über den rechten Fahrstreifen auf den angrenzenden Parkstreifen abbog, wurde ein nachfolgender Linienbus der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd zu einer Gefahrenbremsung gezwungen. Die Busfahrerin konnte den Zusammenstoß mit dem Auto noch verhindern, aufgrund der Verzögerung kamen aber mehrere Fahrgäste im Bus zu Fall.

Insgesamt wurden neun Personen im Alter von 19 bis 54 Jahren in der Buslinie R10 leicht verletzt. Eine Frau erlitt eine Schnittverletzung im Gesicht, weil sie mit ihrem Kopf gegen eine Plexiglasscheibe am Sitzplatz hinter dem Ausgang geschleudert wurde. Drei Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht, die übrigen Verletzten konnten nach ambulanter Versorgung bereits wieder an der Unfallstelle entlassen werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es für circa 60 Minuten zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"